News

D-Link Router: Sicherheit im Schneckentempo

Geschrieben von C. Schmitz am 04.03.15 um 17:18 Uhr • Artikel lesen

Bereits im November wurden Sicherheitslücken in D-Link Routern entdeckt. Spätestens seit Januar ist der Hersteller darüber informiert. Jetzt endlich erscheint das erste Firmware-Update - für eines von insgesamt acht betroffenen Router-Modellen. Patches für die sieben verbleibenden Modelle sollen folgen. Es handelt sich um die Modelle  DIR-626L, DIR-636L, DIR-808L, DIR-810L, DIR-826L, DIR-830L und DIR-836L.

D-Link empfiehlt vorübergehend die Fernwartung in den betroffenen Geräten zu deaktivieren.

:: 6977 Views ::
« "Freak"-Angriff auf Web-Browser » Zurück zur Übersicht « "Sicherheitstool" PrivDog greift Daten ab »
Archiv