News

Die Outlook App: alles läuft über die USA

Geschrieben von C. Schmitz am 30.01.15 um 19:45 Uhr • Artikel lesen

Groß war die Freude, als heute die Outlook App für Smartphones und Tablets (iOS und Android) erschien. Die Ernüchterung folgte auf dem Fuß. Der E-Mail Verkehr, das betrifft ein- und ausgehende E-Mails,  läuft über die USA und auch die E-Mail-Zugangsdaten werden - je nach Provider - in den USA gespeichert. Entsprechende Details veröffentlichte heise.de

Die besorgniserregenden Details entstammen den Datenschutzbestimmungen der Firma Acompli. "Acompli" ist der ursprüngliche Name der App; Firma und App wurden jedoch von Microsoft aufgekauft und sind das, was jetzt als "Outlook App" vermarktet wird. Am Grundgerüst der Datenschutzbestimmungen hat sich hingegen nichts geändert. Der Einsatz der Outlook App im Unternehmensumfeld ist insofern mit Vorsicht zu genießen, da diese Art des Datenverkehrs den internen Datenschutzbestimmungen widersprechen kann.

:: 10824 Views ::
« Internet Explorer 11 mit UXSS-Lücke » Zurück zur Übersicht « Apple räumt auf: Updates für OS X und iOS »
Archiv